Keywords: Recherche und Analyse

Für den Marketing und Werbe-Erfolg eines Unternehmens ist die Suchmaschinenoptimierung von großer Bedeutung. Diese Optimierung hilft, dass deutlich mehr potenzielle Kunden auf die Webseite der Firma kommen. Denn passen Sie den Content Ihrer Webseite an die Bedürfnisse und Interessen der Zielgruppe an, erscheinen Sie sehr viel weiter oben in den Suchergebnissen. Bei dieser Suchmaschinenoptimierung spielen jedoch zwei Faktoren einen ganz bedeutende und wichtige Rolle: Die Keyword-Recherche und Keyword-Analyse.

Damit die Webseite weit oben in den Suchergebnissen erscheint, müssen Sie in Ihren Texten und Ihrem Content sogenannte Keywords integrieren. Hierbei handelt es sich um spezielle Begriffe, die in Texten eingebaut werden und zu Ihrer Zielgruppe passen!

Die Rolle von Keywords bei SEO-Konzepten

Damit Sie bestimmte Begriffe im Text einbauen können, müssen Sie zunächst herausfinden, welche Keywords überhaupt geeignet sind. Dies erreichen Sie durch eine ausgiebige Keyword-Recherche. Diese Keywords bekommen Sie auf verschiedenen Wegen. Am effektivsten ist es jedoch, wenn Sie mit einer Person aus Ihrer Zielgruppe ein persönliches Gespräch führen. Am besten direkt mit mehreren Zielpersonen. So bekommen Sie Suchbegriffe, mit denen Sie Ihren Content aufbessern können!

Die Keyword Analyse

Während Sie die Keyword-Recherche durchführen, müssen Sie unbedingt auf Folgendes Wert legen: Die Gründe, warum nun bestimmte Begriffe von Ihrer Zielgruppe verwendet werden. Damit ist die Nutzungsintention gemeint. Denn wenn Sie erst einmal herausgefunden haben, welche Intention User bei der Nutzung von Wörtern haben, können Sie Ihre Landingpage (die Seite, auf der Ihre Kunden zuerst landen) und die komplette Webseite an diese Intention anpassen. Diese Wörter werden zum Beispiel in der Suchleiste von Nutzern angegeben, wenn Sie nach etwas Bestimmtem recherchieren möchten.

Dabei ist Keyword nicht gleich Keyword! Suchmaschinen untersuchen die Keywords auf Webseiten nach verschiedenen Aspekten, um ein Ranking machen zu können. Zu diesen Aspekten gehört unter anderem

  • Der jeweilige Schwierigkeitsgrad der einzelnen Keywords
  • Die Art des Contents auf der Website
  • Such-Intentionen der verwendeten Keywords
  • Übersichtlichkeit und Strukturierung des Contents auf der Landingpage